ACHTUNG! Die 7 schlimmsten Fehler bei der Auswahl eines Hauttyps
Zum Inhalt springen
ACHTUNG! Die 7 schlimmsten Fehler bei der Auswahl eines Hauttyps

ACHTUNG! Die 7 schlimmsten Fehler bei der Auswahl eines Hauttyps

Die 7 schlimmsten Fehler bei der Auswahl eines Hauttyps

Wenn Sie Leder oder natürliches oder tierisches Material benötigen, seien Sie sehr vorsichtig! Diese sind Die 7 schlimmsten Fehler bei der Auswahl eines Hauttyps. Es ist wichtig, dass Sie diese Tipps berücksichtigen, die wir Ihnen geben, wenn Sie nicht scheitern möchten und glauben, gemobbt worden zu sein. Wenn Sie also gut beachten, wissen Sie jederzeit, welche Art von Leder Sie kaufen und wofür Sie es verwenden müssen.

Unverzeihliche Fehler bei der Auswahl des Hauttyps

Information ist Macht. Wir leben in einer Welt, in der wir manchmal übermäßig gesättigt sind und die Spreu nicht vom Staub trennen können. Deshalb empfehlen wir Ihnen, dies gut zu beachten. Diese unverzeihliche Fehler bei der Wahl des Hauttyps Sie sind häufig und auch vollkommen vermeidbar.

Unterschied zwischen Naturleder und Kunstleder

Si vas a Pelz kaufen, Leder oder ähnliches Material, machen Sie sich klar, welche Art von Produkt Sie benötigen und Unterschied zwischen Naturleder und Kunstleder. Wenn Sie Qualität suchen, zweifeln Sie nicht daran, dass Naturleder viel besser als künstliches und synthetisches Leder ist, aber auch etwas teurer.

Manchmal werden wir von niedrigen Preisen mitgerissen, ohne an die Abnutzung eines bestimmten Artikels zu denken. Aus diesem Grund ist es wichtig zu wissen, dass natürliche Hautpflege zwar empfindlicher ist, aber auch ein ausgezeichnetes Material mit viel größerer Haltbarkeit.

Heutzutage ist es leicht, Naturleder mit Kunstleder zu verwechseln, da die Prozesse immer aufwändiger werden und spektakuläre Effekte und Oberflächen erzielt werden. Wie auch immer, stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Anforderungen entsprechen, um nicht zu scheitern. Wenn Sie nach Naturleder suchen, erlauben Sie ihnen nicht, Ihnen Kunstleder, Halbleder oder Kunstleder anzubieten, da diese künstlich sind. Und wenn es umgekehrt ist, kaufen Sie das Synthetische, aber nicht das Natürliche, denn Pflege, Preis und Behandlung sind unterschiedlich.

Stellen Sie sicher, welchen Hauttyp Sie benötigen

Das musst du auch Stellen Sie sicher, welchen Hauttyp Sie benötigen. Das heißt, obwohl Naturleder und Leder besser sind, werden nicht alle für dasselbe verwendet. Abhängig von dem Zweck, den Sie ihm geben werden, finden Sie einige geeigneter als andere.

In der Welt der Haut finden wir viele Arten. Kuh-, Schweine-, Ziegenhaut… Wie Sie wissen, sind nicht alle für dasselbe nützlich. Schweinsleder ist sehr haltbar, aber weniger flexibel als beispielsweise Rindsleder und wird für die Innenseite von Taschen oder Schuhen verwendet, ohne weiter zu gehen.

Wenn Sie also nach Material suchen, um zu dekorieren, Arbeitskleidung zu entwerfen oder Lederwaren herzustellen, um nur einige Beispiele zu nennen, müssen Sie wissen, welche Art von Leder Sie erwerben und wofür es am nützlichsten ist.

Kennen Sie die Pflege jeder Haut

Lassen Sie sich von niemandem sagen, dass diese Materialien für sich selbst sorgen. Als allererstes kennen die Pflege jeder Haut. Ob natürlich oder synthetisch, es ist wichtig zu wissen, dass sie eine gute Behandlung erfordern. Wenn Sie möchten, dass es das letzte Mal in einwandfreiem Zustand ist, müssen Sie es wissen Tricks und Formeln zur Reinigung der Haut und immer glänzend und wie neu aussehen.

Wenn das Leder, das Sie erwerben, für den allgemeinen und täglichen Gebrauch bestimmt ist, muss es außerdem speziell gepflegt werden, was als Schmuck nicht erforderlich ist. Ganz zu schweigen von Lederprodukten und -artikeln für besondere Aufgaben wie z. B. Handschuhe oder Gürtel, die eine speziellere Behandlung erfordern.

Kaufen Sie kein Naturleder, um es an Orten mit zu viel Sonnenlicht zu verwenden

Kaufen Sie niemals Naturleder, um es an Orten mit zu viel Sonnenlicht zu verwenden oder wo seine Strahlen direkt treffen. So sehr sie dir sagen, dass nichts passiert, ist es nicht so. Dieser Fehler führt dazu, dass sich das Material schneller als normal verschlechtert und seine Dauer kürzer ist.

Unabhängig davon, wie viele Behandlungen auf die Haut angewendet werden, und obwohl es sich um ein sehr widerstandsfähiges und äußerst haltbares Material handelt, unterstützt es das direkte natürliche Licht immer noch nicht gut. Daher ist es ratsam, es an Stellen zu entfernen, an denen es es gibt. gestalten. Entscheiden Sie sich auf jeden Fall für die synthetische.

Verwenden Sie keine Haut, um mit bestimmten Oberflächen in Kontakt zu kommen

Wenn Haut wählenBitte beachten Sie die Verwendung. Wenn die Haut in ständigem Kontakt mit bestimmten Oberflächen wie Haustiernägeln, Kleidung mit Reißverschlüssen und Knöpfen, Stiften oder sogar kleinen Kindern steht, benötigen Sie möglicherweise neben widerstandsfähigem Material möglicherweise eine andere Art von Produkt.

Denken Sie, dass sich die Haut bei Berührung mit scharfen Oberflächen oder durch ständigen Missbrauch stark verschlechtern kann. Kinder können mit Farbe spielen und Hunde können sie mit ihren Nägeln kratzen. In diesem Fall vielleicht die Haut von Teilt ist am widerstandsfähigsten, aber das bedeutet nicht, dass es sich nicht verschlechtern wird.

Wählen Sie die Lederteile, die Sie finden können

Nicht alle Materialien, auch nicht vom selben Tier, sind gleich. Ich meine, was musst du wissen? Wählen Sie die Lederteile dass Sie sie nach Ihren Bedürfnissen finden und auswählen können. Andernfalls können Sie unangenehme Überraschungen finden.

Zum Beispiel der Teil von Nackenhaut oder Schulter Es ist dasjenige, das aus dem vorderen Bereich des Tieres extrahiert wird. Es ist nicht sehr teuer, hat eine unregelmäßige Dicke und ist gut für seine einfache Behandlung.

El Kruppe oder Schulter, entsprechend der Wirbelsäule, ist der beste Teil, mit dem Sie arbeiten können, wenn es sich bei Ihrem Ding um Lederwaren, Kunsthandwerk, Design usw. handelt. Natürlich ist es die teuerste aller Skins.

Für ihren Teil, RöckeIm Bereich des Bauches und der Beine ist es weniger konsistent und handlicher und verformbarer, was es ideal zum Modellieren macht.

Andere zu berücksichtigende Teile sind die Blume und die Rückseite. Der erste ist porös und glatt. Die Rückseite ist der Teil, der am Fleisch des Tieres befestigt war und daher handlich und bequem ist.

Denken Sie an die Düfte der Haut

Hast du dich verliebt? Hautgerüche? Jeder, welcher Art auch immer, hat sein eigenes charakteristisches Aroma. Auf der anderen Seite hat Kunstleder eine gewisse plastifizierte Note, obwohl manchmal Behandlungen angewendet werden, um es dem Geruch von Leder zu ähneln.

Wie auch immer, vergessen Sie es nicht, denn es ist ein Duft, mit dem Sie noch lange leben werden, und Produkte wie Ziegenleder könnten Sie im Laufe der Monate stören, um ein einfaches und schnelles Beispiel zu geben.

Versuchen Sie, nicht auf eines dieser Dinge hereinzufallen Fehler bei der Auswahl eines Hauttyps, da es eine Schande ist, diese wundervolle Welt nicht zu genießen. Es gibt viele Optionen und Vorteile des Materials, daher ist es notwendig, mit Weisheit und Takt auszuwählen.

 

Flüssigkeitsfehler (Abschnitte / static-article.liquid Zeile 98): Asset-Snippets / relatedblogs.liquid konnten nicht gefunden werden
Vorheriger Artikel 13 unfehlbare Tricks zum Reinigen von Leder
Nächster Artikel Gründe, warum Leder so hoch geschätzt wird